Juso-AG Laatzen mit neuer Spitze

2s0a1134
 

v.l.n.r. Joschua Pigorsch Ali Reza Sakhizada, Inas Ibrahim und Jonas Seidel

 

Die Laatzener JungsozialistInnen (Jusos) haben bei Ihrer Mitgliederversammlung am Samstagnachmittag einen neuen Vorstand gewählt.

 

Als neuer Vorsitzender wurde Ali Reza Sakhizada aus Rethen mit nur einer Enthaltung gewählt. In seiner Ansprache hat Ali Reza Sakhizada unter anderem eine enge Zusammenarbeit mit den SPD-Abteilungen und dem Ortsverein zugesagt.

Zudem möchte er seine Erfahrungen aus dem Juso-Unterbezirksvorstand nutzen, dem er seit dem 1. März als stellvertretender Vorsitzender angehört. „Wir müssen junge Menschen für Politik begeistern, sie unterstützen und fördern.“, so Sakhizada.

Als seine Stellvertreter sind Jonas Seidel aus Gleidingen, Joschua Pigorsch aus Laatzen-Mitte
und Inas Ibrahim ebenfalls aus Laatzen-Mitte gewählt worden.